Es muss etwas seltsam Heiliges im Salz sein.
Es ist in unseren Tränen und im Ozean.
Khalil Gibran

Erfahrungsberichte unserer Besucher


Ich habe Diabetis im Anfangsstadium und muss alle 3 Monate zur Blutabnahme. Seit ca. 1 Jahr trinke ich Sole und außerdem Spirulina. Bei der letzten Blutabnahme hatte ich die besten Blutwerte seit einem Jahr und ich (und mein Arzt) war überrascht.
Katharina G., 57 Jahre, aus Stemwede




Ich leide seit Jugend an chronischer Bronchitis, Asthma + Nasennebenhöhlenentzüdungen sowie Husten + Heiserkeit. Oft musste ich bisher hochdosiertes Cortison + Antibiotikum nehmen. Nun konnte ich deutlich (nach nur 2 Anwendungen in der Salzgrotte) feststellen:
Mein Husten, Kratzen im Hals, Heiserkeit viel besser bzw. fast weg + die Lungenfunktion 40% besser ist! Sowie durch die tägliche Sole Inhalation meine Nasennebenhöhlen „frei“ sind. Selbst fühle ich mich wesentlich viel-viel Fitter + Frisch + Verdauung klappt auch besser und „das“ ohne Chemikalien
Iris P., 46 Jahre, aus Ostrhauderfehn



Seit 3-4 Monate litt ich immer wieder an Infekte, Müdigkeit, Luftnot + (Asthma), Verdauungsprobleme sowie Stimmungsschwankungen. Bin jetzt das 8-9x in der Salzgrotte, trinke jeden morgen meine Sole und würze seither mit „gutem“ Salze meine Lebensmittel.
Ich muss sagen; Respekt - ich bin begeistert. Zudem fühle ich mich „in allem“ spürbar + nachweislich wohler. Alle Werte, besonders Lunge + Nase wieder im „Norm“ Bereich! Danke
Kann ich nur aber zu mindestens 150% empfehlen!
Ursula K., 69 Jahre, aus Ostrhauderfehn



Sehr zu empfehlen bei Bronchitis und Asthma. Sehr freundliche Angestellte. Sehr wohltuend
Gudrun G., Jahrgang 41, aus Westoverledingen



Ich hatte durch die Schwangerschaft ganz dicke Füße, konnte kaum laufen und hatte starke Scmerzen. Durch die Sole konnte ich nach fünf Tagen wieder in meine Schuhe. Meine Haut ist durch die Sole auch nicht mehr so trocken.
Birgit Feldmann, 42 Jahre, aus Weener



Meine Erfahrungen sind positiv, da ich nach der morgendlichen Einnahme der Salzsole abnehme — durch einen regelmäßigen Stoffwechsel – also ganz natürlich und es geht mir gut. Außerdem kommen die "Kilos" nicht wieder, wie sonst bei diesen "Diäten". Mir hilft es auch bei Herpes, sogar sehr schnell. Also alles positiv!
Marina U., 46 Jahre, aus Holterfehn



Es hat mir sehr gut in der Salzgrotte gefallen. Ich bin 10x da gewesen und mein Husten ist wirklich weg. Es war sehr angenehm und die Salzgrotte ist zum weiterempfehlen.
Maria D., 51 Jahre, aus Ramsloh



Die Salzgrotte gefällt mir sehr gut! Meine Nebenhöhlenentzündung und der Husten waren schon nach zwei Sitzungen verschwunden. Außerdem kann ich mich gut entspannen. Ich kann das nur empfehlen. Es hat viele positive Auswirkungen.
Hilde H., 70 Jahre, aus Rhauderfehn



Die Salzgrotte gefällt mir gut. Ich kann mich sehr gut entspannen. Ich freue mich auf den Tag.
Hanne E., 70 Jahre, aus Rhauderfehn



Ich habe die Salzgrotte direkt nach der Eröffnung besucht und konnte wirklich gut entspannen. Durch mein Studium habe ich gerade in Prüfungsphasen viel Stress und kann nicht abschalten. Aber durch die angenehme Luft und das Wasserplätschern sowie die Entspannungsmusik kam ich zur Ruhe und war anschließend sehr erholt! Ich habe mir auch etwas besonderes gegönnt — das Speisesalz mit Rosenblättern! Es ist sehr aromatisch zu Salaten und schmeckt toll in meiner selbstgemachten Schokolade.
Anna G., 27 Jahre, aus Bielefeld

Öffnungszeiten

27.07–30.07: Betriebsurlaub
Mo–Fr: 10.00–12.00
14.00–17.00
Do: vormittags geschlossen
Abendstunden,
Sa+So:
nach Voranmeldung
Kinderstunden
Di+Do:

15.00–17.00

Kontakt

Telefon (+49) 49 52/80 89 87
eMail mail
Adresse SALZGROTTE AM FEHN
Ziegeleiring 52
26817 Rhauderfehn

Bewerte uns auf Qype